Designpreis für die Vision des Reisens im 21. Jahrhundert vergeben

Am 08.07.2003 wurde das Wegeleit- und Traversenbestuhlungssystem für den Transrapid in Shanghai von der Design-Initiative Nord e.V. ausgezeichnet.
Wegeleit- und Traversenbestuhlungssystem für den Transrapid in Shanghai
Ausstellung in der Halle 400 bis 29. Juli, danach in Flensburg

Die Entwürfe entstanden unter der Leitung Professor Zimmer von der Muthesius-Hochschule in Kiel im Rahmen eines deutsch-chinesischen Projekts. Mitgewirkt haben Wiebke Braasch, Anneke Bieger, Volker Eysing und Nike Alberts. Die Ergebnisse fanden bereits bei der Transrapid International GmbH ein positives Echo, und sollen in die geplante Transrapid Strecke in München eingearbeitet werden. Einen Anschlußauftrag erhielt die Muthesius-Hochschule für den Entwurf eines weltweit einheitlichen Piktogramms für Transrapid-Züge von ThyssenKrupp Technologies. Für den Part Traversenbestuhlungssystem (unterer Teil des Bildes) erhielt Volker Eysing den 2. Preis in der Sparte Industrie-Design, Nike Alberts erhielt eine Anerkennung für den Part Wegeleitsystem (oberer Teil).

zurück Home Home